Javascript ist Toll!

18. December 2008 - 13:59

Firefox 3 und die URL Zeile

Heute überraschte mich meine Firefoxinstallation auf der Arbeit mit einem update auf Firefox 3!
Bisher habe ich den Sprung von 2.x auf 3.x vermieden, weil ich einerseits, nicht immer die neuste Version brauche und anderseits, diese oft auch noch ein paar kleinere Versionsprünge brauchen, um wirklich stabil zu sein. Aber hier hat mir irgendeine Autoupdate Einstellung einen Strich durch die Rechnung gemacht und jetzt sitze ich vor einem Firefox 3.0.

Zum Glück sind mir vorher schon einige Beschwerden über die URL Leiste aufgefallen und ich wußte was auf mich zukommt.
Der Filter in der Leiste hat im FF 3 ein völlig anderes Verhalten. Im Firefox 2 werden während der Eingabe einer URL, nur die URLs der besuchten Seiten gefiltern, im Firefox 3 dagegen auch die Bookmark URLs und die Titel der besuchten Seiten und der Bookmarks durchsucht. Dadurch werden die Vorschläge, die beim eintippen gemacht werden, sehr umfangreich und unübersichtlich. Was in meinen Augen auch an dem Erscheinungsbild liegt, das sich geändert hat und wie ich finde nicht zum Vorteil. Daher bestand der Wunsch, diese Neuerungen, die sich awesomebar schimpft, rückgängig zu machen

[... weiterlesen]
Kategorie: Browser / Comments (5) / 188 mal gelesen
4. December 2008 - 18:33

Firefox telefoniert – aber nicht nach Hause

Heutzutage, wo das Internet voller kriminieller Machenschaften ist und alle meinen oder deinen Rechner kidnappen wollen, ist ein bisschen Vorsicht angesagt. Da ich weder Firewalls noch Antivrenprogramme nutze, muss ich ab und an mal Windows checken, ob auffällige Dinge passieren. Ein Tool was ich dafür verwende ist TCPView, dass mir alle Verbindungen meines Rechners anzeigt. Heute fiel mir eine Liste von Verbindungen in's Auge, die ich mir nicht erklären konnte.

Relativ schnell geklärt war, was es mit dieser Domain auf sich hat. amazonaws.com ist ein Service von Amazon, allerdings war mir die Seite zu technisch, um sofort zu erkennen was nun dahinter steckt. Ein Hinweis, den ich in einem Forum entdeckte, führte mich auf die Spur, dass der Firefox etwas damit zu tun haben könnte. Und richtig, wenn der Firefox beendet wird, verschwinden die Verbindungen aus der Liste und tauchten auch nicht wieder auf.

Was steckt also hinter amazonaws.com und Firefox?

[... weiterlesen]
Kategorie: Browser / Comments (3) / 172 mal gelesen
13. November 2008 - 17:01

Firefox zeigt Web-Betrug

sicher kein interessantes Thema, aber weil ich es heute zum ersten Mal sah, hier mal eine Screenshot eines Web-Betrugs

Auf die Webseite bin ich gekommen, weil ich angeblich eine Grußpostkarte von web.de bekommen habe. Die Mail war zwar dort im Spamfilter, aber der Name der Absenderin hätte von einer mir bekannten Person stammen können. Ich bin auf jeden Fall beeindruckt, wie deutlich das der Firefox macht - ich hätte zwar sowieso nicht meine Daten eingegeben, weil ich auf sowas tasächlich mal reingefallen bin (ja lacht nur), aber schön zu Wissen, dass man in Zukunft besser vor solchen Betrugsversuchen geschützt ist.

Kategorie: Browser / Comments (0) / 104 mal gelesen
29. September 2008 - 13:46

aufgleitende Javascript Popups

Das folgende Skript öffnet ein HTML Element mit einer fliessenden Bewegung. Es gleitet auf, anstatt sofort sichtbar zu sein. Dies wird durch die CSS Eigenschaft clip() erreicht. Diese Technik funktioniert nur, wenn das Element absolut positioniert ist

[... weiterlesen]
Kategorie: Javascript, Skripte / Comments (1) / 302 mal gelesen
25. September 2008 - 13:53

Safari versus Firefox

Heute hab ich mir mal den Safari gegönnt, da es mich doch interessiert ob der auch meine Skripte akzeptiert. Das lief soweit ganz gut und das Developer Menü (muss aber Extra aktiviert werden) macht einen nützlichen Eindruck auf mich. Aber was ich nach wenigen Minuten sagen kann, er wird nie mein Standardbrowser werden!

Keine Ahnung ob Mac User gerne verwaschene Schrift und blasse Farben sehen wollen, weil ihre Grafikkarte so toll ist oder was das MacOS da im Hintergrund anders macht. Aber hier auf einem WindowsXP System mit Röhrenmonitor sehen die Seiten mit Safari einfach Scheiße aus.

[... weiterlesen]
Kategorie: Browser / Comments (2) / 109 mal gelesen
3. August 2008 - 12:02

aufpassen bei 1&1

Schon wieder etwas, was nicht mit Javascript zu tun hat. Aber ein Blog bietet sich ja auch an, um Frust über Firmen loszuwerden. Diesmal ist mein Problem 1&1 bei denen ich seit 05/2005 DSL Kunde bin. Als ich letztens mal in deren Angeboten gestöbert habe, fiel mir auf, dass ich für meinen Anschluss 1&1 DSL Deutschland FLAT viel zuviel, im Vergleich zu den aktuellen Angeboten zahlen muss. Nun wollte ich den Vertrag kündigen und durfte die Bekanntschaft mit deren Umgang mit Kunden machen.

[... weiterlesen]
Kategorie: Meinung / Comments (7) / 115 mal gelesen
5. July 2008 - 11:39

SmartFTP nicht mehr kostenlos

Ich nutze seit einigen Jahren gerne, die beliebte FTP Software SmartFTP. Bisher war dieses Programm, für den nicht kommerziellen Gebrauch, kostenlos, allerdings verbunden mit einem Zwangsupdate. D.h. man wurde gezwungen, jedes Update nach einigen Tagen zu installieren. Das war zwar manchmal nervig, weil wenn man das vergessen hatte, startete das Programm nicht mehr. Eigentlich ist es ja O.K. wenn eine Software immer auf dem neusten Stand ist. Doch in der Vergangenheit hat dieses Verhalten zu Irritationen geführt, wenn neue Feature eingeführt wurden, z.b. die Transferqueue (Diskussionen dazu: hier, hier und hier). Als Softwareuser ist man in dem Moment gezwungen seine gwohnte Arbeitsweise zu ändern, was bei Programmen, die täglich genutzt werden extrem lästig sein kann. Da solche Veränderungen den Arbeitsablauf mitunter gewaltig stören.

Seit der Version vom 15.6.2008 ist SmartFTP nun nicht mehr für den privaten Gebrauch kostenlos. Das ist natürlich extrem nervig, dass eine Software, die man jahrelang benutzt hat, von einem Tag auf dem anderen nicht mehr funktioniert. Dafür, dass die Entwickler einem immerhin noch fünf Tage Zeit gegeben haben, seine Daten der FTP Zugänge zu sichern, kann man zwar Dankbar sein, aber schön ist das nicht.

Auch wenn ich SmartFTP nach wie vor für ein sehr gutes FTP Programm unter windows halte, hatte ich das Programm nicht Lizensiert, da mich die "Verbesserungen" in der Vergangenheit manchmal genervt haben (s.o.). Jetzt bin ich umgestiegen auf Filezilla, das ist zwar nicht so komfortabel, aber ich hoffe dass ich damit vor solchen Überraschungen gefeit bin.

Und in Zukunft werde ich mir genau anschauen, welches Programm ich mit welcher Lizenz benutze, vor allem wenn ich dort wichtige Daten abspeichere. Die Daten aller FTP Zugänge zu rekonstruieren wäre nicht einfach für mich gewesen, da ich mit meinen schriftlichen Notizen nicht immer sorgfältig umgehe.

Kategorie: Meinung / Comments (6) / 108 mal gelesen
6. June 2008 - 12:46

Javascript Rubberband

Beschreibung

Um mit der Maus Bereiche zu markieren wird ein sogenanntes Rubberband (dt. Gummiband) benutzt. Die Funktionsweise ist aus Grafikprogrammen bekannt oder auch dem Windows Desktop. Wenn die Maus mit gedrückter linken Maustaste bewegt wird, wird ein rechteckiger Kasten gebildet, der den Bereich der ausgewählt werden soll markiert.

Dazu habe ich diese kleine Skript geschrieben, dass einfach in eine Seite eingebunden werden kann. Mit Hilfe von Events kann das Verhalten gesteuert werden.

[... weiterlesen]
Kategorie: Javascript, Skripte / Comments (9) / 229 mal gelesen
17. February 2008 - 10:18

Spammer sind eine Plage

Für meine Seite bunte Liga Seite betreibe ich aktuell verstärkt Spamabwehr. Da die mich zuletzt genervt haben mit Forums- und Gästebucheinträgen, die sich nicht mit Wortlisten filtern liessen, habe ich versucht diese durch IP Filter zu verhindern. Dazu muss erst herausgefunden werden, von wo diese IPs kommen und was die so treiben.

[... weiterlesen]
Kategorie: Projekte / Comments (2) / 147 mal gelesen
2. February 2008 - 17:18

WordPress und Javascript

Nachtrag: 11.11.2009

Das meiste was in dem Artikel steht, scheint für die Version 2.8.x hinfällig zu sein. Die Funktion wptexturize() hat endlich einen Trigger auf das Code-Tag und vermurkst nicht mehr den Javascript Code. Aber es werden nach wie vor die &-Zeichen umgewandelt. D.h. das Plugin Textcontrol ist nach wie vor notwendig. auch die Änderung in der Funktion convert_chars() muss noch gemacht werden.

Es ist aber auf jeden Fall ein bisschen einfacher geworden, mit wordpress einen Javascript Blog zu betreiben

ab hier beginnt der alte Artikel

Seit ich dieses Blog angelegt habe, kämpfe ich mit einer - für mich - lästigen Eigenschaft von WordPress. Um die Ausgabe der Artikel immer Browserkonform zu machen, werden Sonderzeichen in Texten mit Hilfe diverser Funktionen umgewandelt. Das ist nützlich für normale Texte, da ich mir so keine Gedanken darum machen muss, führt aber dazu, dass es schwierig wird wenn ich ein Sonderzeichen z.b. in einem Javascriptblock einfügen möchte.

Es ist zwar an sich besser auf Inline Skripte zu verzichten und diese in JS Dateien auszulagern, aber ich möchte nicht für jeden Zweizeiler eine eigene JS Datei anlegen müssen.

[... weiterlesen]
Kategorie: Wordpress / Comments (3) / 975 mal gelesen
Powered by WordPress Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot kostenloser Counter Browser-Statistiken
rats-wonderful
rats-wonderful
rats-wonderful
rats-wonderful