Javascript ist Toll!

29. April 2009 - 12:44

Online Molmassen Rechner

Ein kleines Javascript aus der Welt der Chemie.

Der Molmassenrechner berechnet die Molmasse einer chemischen Verbindung. Dazu parst das Skript eine Zeichenkette und versucht die Zusammensetzung der Verbindung zu ermitteln. Daraus läßt sich dann die Molmasse(molare Masse) der Verbindung errechnen.

Das Skript kann sowohl mit einem geklammerten Ausdruck, als auch mit Kristallwasserangaben umgehen. Die Schreibweise muss der gängigen Nomenklatur entsprechen.

Runde Klammern trennen eine Verbindungsgruppe eine optionale Zahl dahinter, gibt an wie häufig diese vorkommt. Kommt die Gruppe nur einmal vor ist die Zahl überflüssig und muss nicht angegeben werden.

Eckige Klammern für eine Komplexverbindung sind ebenfalls möglich. Innerhalb dieser können auch runde Klammern verwendet werden.

Mehrfach verschachtelte Klammern können in dieser Version nicht berechnet werden. Das Skript rechnet aber einfacher und exakter, als z.b. die auf Wikipedia verlinkten Molmassenrechner.

Der Rechner

Der Molmassenrechner funktioniert nur mit eingeschaltetem Javascript. In der Summenformel dürfen keine verschachtelten Klammern vorkommen. Es können aber problemlos mehrere geklammerte Teile eingegeben werden. Kristallwasser wird mit einem x oder * abgetrennt, z.b. Mg(NO3)2 x 6H2O (256.4065g/Mol).

Die korrekte Schreibweise ist nicht nötig. Der Rechner versucht zu ermitteln, welche Elemente gemeint sein könnten. D.h. es werden auch unsinnige Verbindungen berechnet, wenn sich aus einer Buchstabenkombination Elemente ermitteln lassen, z.b. cp => wird zu CP

Die in dem Skript verwendeten Atommassen, stammen von der IUPAC.

Download

Der Link zum Code.

Online Molmassen Berechnung

Formeleingabe

Formel: - Wieviel Mol sind Gramm?

Die Molmasse wird berechnet, sobald das Eingabefeld verlassen wird!

Ausgabe

ähnliche Artikel

Comments (29)
18139 mal gelesen.

29 Kommentare

Leave a comment »

Seiten:

1. Kommentar von: Frank
19. Januar 2010: 13:43

Hallo,

der Molmassenrechner ist ein sehr hilfreiches Tool.

2. Kommentar von: Struppi
26. Januar 2010: 17:58

Vielen Dank, das freut mich :-)

3. Kommentar von: chemikantazubi
26. Januar 2010: 23:29

und ab ins Lesezeichen! Tolles Tool! Grosses THX!

4. Kommentar von: Vinzi
3. März 2010: 16:11

supr supr

5. Kommentar von: ZECKS
17. Mai 2010: 10:44

Sehr schönes Tool, thx!

6. Kommentar von: Thomas
17. Juni 2010: 8:19

Hallo, wenn ich die Molmasse für Oxalsäure-Dihydrat berehnen will (126,07)wird das Hydrat nicht mitgerechnet, es wird 108,05 ausgegeben, obwohl erkannt wurde, dass es 2 Wassermoleküle als Hydrat gibt: C2O4H2*2(H2O)
Wo liegt der Fehler?
Gruß

7. Kommentar von: Struppi
17. Juni 2010: 9:16

Danke für den Hinweis.

Das liegt an der Klammer um das Wassermolekül, ich kenne nur diese Schreibweise: C2O4H2 * 2H2O
Ist die Klammerung von Molekülen üblich?

8. Kommentar von: Chris
9. August 2010: 17:33

Super, hat mir auch geholfen

9. Kommentar von: anna
15. Februar 2011: 14:20

oh nein, der rechner funktioniert nicht mehr??

10. Kommentar von: Struppi
15. Februar 2011: 14:49

Wieso? Funktioniert doch.

11. Kommentar von: Struppi
15. Februar 2011: 15:22

OK. Keine Ahnung warum der safari rumgezickt hat.

12. Kommentar von: Kwa
16. Februar 2011: 22:18

1A tool
danke dafür!

13. Kommentar von: Samuel
27. März 2011: 23:09

HAAAAAAAA
danke dein tool ist genial
sofort gebookmarkt

14. Kommentar von: Aple
26. September 2011: 18:51

Echt Genial, aber wie ist das mit Liter?
Ich werde die Seite auf jeden Fall weiterempfehlen!!! ;)

    15. Kommentar von: Struppi
    27. September 2011: 10:13

    Ich vermute du meinst, wenn du die Molmasse aus einem Volumen berechnen willst?
    Dann musst du die Dichte der Flüssigkeit kennen, um die Liter in Kilogramm umzurechnen.

16. Kommentar von: Peter Meier
6. Januar 2012: 23:38

Man sieht mal wieder die Probleme von Javascript.
Berechnet wenn Feld verlassen statt bei ENTER,
Anzeige nutzloser Ergebnisse,
man will natürlich das Gewicht der einzelnen Elemente
bezogen auf die eingegebenen Gramm und nicht auf 1 Mol,
also muß man noch mal den Taschenrechner zücken.
So ist Javascript.

17. Kommentar von: Struppi
6. Januar 2012: 23:44

Das ist ein Molmassenrechner und er tut genau das.

Ich weiß nicht, was du möchtest und vor allem was das mit Javascript zu tun hat. Ich habe das so programmiert. Wenn du etwas anderes damit berechnen wilst, kannst du den Quellcode nehmen und dies so programmieren.

18. Kommentar von: Timund
20. Februar 2012: 10:43

Cooles tool, es gab mal irgendwo einen der hat auch Me, Et, Ph, und dgl. verstanden – das wär auch noch was!

19. Kommentar von: Struppi
21. Februar 2012: 10:59

Was heißt in dem Kontext verstanden?
Es geht um das ausrechnen der Molmasse und Me hat keine Molmasse, da es nur ein Platzhalter für ein Metall ist.

20. Kommentar von: ALex
22. April 2012: 15:35

Voll cool hat mir sehr geholfen!!!!!!!!!!!!!!!
(-:

21. Kommentar von: Oli
2. Juni 2012: 8:06

Funktioniert zuverlässig – einfach toll :-)

22. Kommentar von: Flo
1. August 2012: 14:52

mit Me Et und so weiter meinte mein vorredner Me(thyl) und Et(hyl) als Rest einer organischen Verbindung! wäre tatsächlich nett wenn dein tool das könnte! aber trotzdem ein sehr hilfreiches kleines tool.

23. Kommentar von: Struppi
6. September 2012: 14:14

Ach so. Aber das sind doch einfach nur Akürzungen, also statt Me kann man auch CH3 schreiben.

Wer aber mehr möchte kann gerne das Skript als Grundlage für ein umfangreicheres Chemietool benutzen. Hier geht es um eine einfache Javascript Umsetzung, mit der man aus einer einfachen Summenformel die Molmasse ausrechnen kann.

24. Kommentar von: Mo
29. November 2012: 9:30

Tolles Tool, ABER es ist unbedingt notwendig mit Dezimalpunkten zu arbeiten und nicht, wie im Deutschen ja noch recht oft üblich, mit Kommata. Werden Kommata eingesetzt arbeitet der Rechner nur mit der Zahl vor dem Komma. Also bei 10,7 Gramm wird nur mit 10 Gramm gerechnet, ebenso bei 10,1. Kein Fehler, sollte aber vielleicht in der Anleitung erwähnt werden.

25. Kommentar von: Struppi
29. November 2012: 9:43

Naja, das ist die in Javascript (und fast allen anderen Programmiersprachen) übliche Notation. Der Molmassenrechner ist eigentlich als Basis für andere Programmierer gedacht, um damit evtl. Anwendungen zu schreiben.

Aber ich werde das mal in das Formular einbauen, ist ja recht problemlos möglich.

26. Kommentar von: Marcel
8. November 2013: 9:00

Tolles Tool, kann man den auch als Oflineversion nutzen? Währe echt toll.

27. Kommentar von: Chrissie
13. November 2013: 18:03

Hallo :)
Der Rechner hat mir bei meinen Hausaufgaben sehr geholfen, allerdings habe ich ihm am Anfang nicht getraut.. Habe es dann, weil ich es durch diesen Rechner verstanden habe (übrigens Klasse das der Rechenweg angezeigt wird), selbst gerechnet und dann nachher kontrolliert ob ich es richtig gemacht habe. thx :)

28. Kommentar von: struppi
13. November 2013: 20:24

Klar kann man dem trauen ;-)

29. Kommentar von: XD
17. Juni 2014: 16:53

Wir programmieren zurzeit auch ein bisschen in der Schule , aber sowas ist einfach spitze !!!
Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot
rats-wonderful
rats-wonderful
rats-wonderful
rats-wonderful