Javascript ist Toll!

27. Oktober 2012 - 20:54

Tween Beispiele

Das Tween Objekt

Ich vertiefe hier noch einmal die Verwendung meines Tween Objektes. Hier zeigt sich, wie einfach und effektiv es sich nutzen lässt. Der Code um eine Animations zu erzeugen ist sehr kurz und wie ich finde auch übersichtlich.

Auf der Seite ist ein Animationsobjekt, das mit zwei Animation erzeugt wurde. Mit Hilfe eines Formulares können einige Parameter verändert und diese Animationen in unterschieldichster Weise gestartet werden.

Beispielcode

[... weiterlesen]
Kategorie: Javascript, Skripte / Comments (0) / 842 mal gelesen
22. Juni 2012 - 11:13

Tween(2)

Die Technik um mit Javascript eine Bewegung zu animieren hatte ich in einem älteren Artikel bereits beschrieben und kündigte dort eine Fortsetzung an. Doch das Skript, was ich dort verwendet habe, hat sich im Umgang als etwas sperrig erwiesen, daher habe ich es nun komplett neu geschrieben.

Die neue Tween-Klasse kann nun deutlich mehr.
Mit ihr ist es möglich mehrere Elemente gleichzeitig oder auch mehrere Animationen parallel oder hintereinader zu benutzen. Der Animationsablauf läßt sich mit Events steuern. Dazu habe ich in das Skript eine kleine Event Klasse integriert.

Und das Tween Objekt läßt sich auch als Basisklasse für eigene Tweenobjekte benutzen. Es ist aber nicht auf Geschwindigkeit optimiert, trotzdem ist die Animationsgeschwindigkeit (gefühlt) ganz passabel.

[12.10.2012] Das Skript wurde mittlerweile mehrfach überarbeitet und ist dadurch was Funktionalität und Geschwindigkeit angeht deutlich besser geworden.

[... weiterlesen]
Kategorie: Javascript, Skripte / Comments (0) / 4988 mal gelesen
18. November 2011 - 22:49

LED Editor

LED Scroller Chareditor

Dieses Skript dient zum bearbeiten der Zeichen des LED Scrollers. Es erzeugt den Code, der für die Darstellung der Zeichen notwendig ist, um diese im LED Scroller benutzen zu können.

[... weiterlesen]
Kategorie: Javascript, Skripte / Comments (1) / 3431 mal gelesen
3. September 2010 - 13:27

Tweening – Effekte mit Javascript

Tweening und Transition sind zwei Begriffe aus der Welt der Computeranimation. Heute möchte ich eine Klasse zeigen, wie diese Techniken auch bei Javascript Animationen Verwendung finden.

Das Prinzip der Techniken ist relativ schnell erklärt.
Bei einer normalen Animation, wie sie z.b. auch mein aufgleitendes Popup benutzt, ist die Veränderung des Wertes (hier die Höhe und Breite) linear zur Zeit. In jedem Interval werden die Werte um den gleichen Wert verändert. Dadurch wirkt die Animation statisch und langweilig.

Ein weiterer großer Nachteil dieser Methode ist, dass wenn der Ablauf einmal haken sollte, z.b. weil die Berechnung länger dauert oder der Browser einen kurzen Moment mit etwas anderen beschäftigt ist, dann stockt die Animation kurz und wird danach einfach fortgesetzt, es findet also keine flüssige Ausführung statt.
Ausserdem läßt sich die Ausführungszeit nur verändern, in dem der Abstand der einzelnen Schritte in jedem Interval, vergrößert oder verkleinert wird.

Das folgende Diagramm, zeigt den Ablauf solch einer Art der Animation. Die horizontalen Achse ist die Zeit und vertikal, der Wert der Änderung (in dem Beispiel des aufgleitenden Popups, wär das die Breite oder die Höhe):

Diagramm: linearer Tween
Diagramm (1) - lineare Animation
[... weiterlesen]
Kategorie: Javascript, Skripte / Comments (4) / 6441 mal gelesen
29. September 2008 - 13:46

aufgleitende Javascript Popups

Das folgende Skript öffnet ein HTML Element mit einer fliessenden Bewegung. Es gleitet auf, anstatt sofort sichtbar zu sein. Dies wird durch die CSS Eigenschaft clip() erreicht. Diese Technik funktioniert nur, wenn das Element absolut positioniert ist

[... weiterlesen]
Kategorie: Javascript, Skripte / Comments (1) / 7162 mal gelesen
Powered by WordPress Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot kostenloser Counter Browser-Statistiken
rats-wonderful
rats-wonderful
rats-wonderful
rats-wonderful